Der Vorstand

Mit einem fünftägigen Fest wurde 1991 das 100-jährige Jubiläum des Turnvereins gefeiert und bestimmt können sich noch viele Mitglieder daran erinnern. Das Festprogamm hatte damals für jeden etwas zu bieten. Neben zahlreichen sportlichen Veranstaltungen wie dem Gauturnfest, einem Flößerlauf und den Bundesjugendspielen der Calmbacher Schulen, durfte natürlich auch die musikalische Unterhaltung nicht fehlen. Es spielten die Grazer Spatzen, man konnte auf die Musik von Sergeant Pit tanzen und in der Enztalhalle fand ein Rockkonzert statt.
Ganz so groß wird der Turnverein das 125-jährige Bestehen nicht feiern. Aber über das ganze Jubiläumsjahr verteilt wird es zahlreiche Veranstaltungen geben, in die alle Abteilungen des Vereins eingebunden sind.
Während vor 25 Jahren die Planung und Durchführung des Jubiläums in den Händen des damaligen ersten Vorsitzenden Robert Locher lag, übernimmt dieses Mal ein sechsköpfiges Vorstandsgremium mit Frank Bott, Martina Dierl, Petra Kiefer (alle seit 2015), Karl-Heinz Köstler (seit 1993) Gabriele Krissler (seit 2011) und Lisa Locher (seit 2006) die Verantwortung.

 

Veränderungen in der Vorstandschaft
Seit 1993 wird der Turnverein von einem Team geführt. Damals endete nach zwölf Jahren die Vorstandschaft von Robert Locher. Da kein neuer Vorsitzender gefunden werden konnte, übernahmen Fritz Barth (bis 1995), Dietrich Heinichen (bis 1998), Roland Proß (bis 1999), Thomas Neuweiler (bis 2001), Petra Kiefer (bis 2004) und Karl-Heinz Köstler die Vorstandsgeschäfte. Karl-Heinz Köstler ist seit 1993 für die Kassengeschäfte und Mitgliederverwaltung des Turnvereins verantwortlich. Die Zusammensetzung des restlichen Teams hat sich immer wieder geändert und so waren Alexandra Kurmeier (1996 bis 2003), Frank Bott (1998 bis 2010), Dieter Nie-Hoegen (1999 bis 2015), Herbert Krause (2001 bis 2009), Karin Borchert (2004 bis 2006) und Nicole Forstner (2009 bis 2011) in der Vorstandschaft tätig.

Sportliches Angebot
Der TV Calmbach besteht im Augenblick aus den Abteilungen Fitneßgymnastik, Frauengymnastik, Handball, Jedermannturnen, Kinderturnen, Leichtathletik, Tischtennis und Volleyball.
Seit 1991 gab es auch etliche Veränderungen im sportlichen Angebot des Vereins. 1994 etablierte sich der Gesundheitssport im Turnverein. In Zusammenarbeit mit der GEK wurden Rückenschulkurse unter der Leitung eines Krankengymnasten angeboten. Nachdem die GEK die Zusammenarbeit gekündigt hatte, machten die Übungsleiterinnen Margret Ihle und Andrea Kiefer die Ausbildung zur Rückenschulleiterin. Sie übernahmen die Kurse, die heute noch unter der Leitung von Margret Ihle durchgeführt werden und 2007 durch Pilates erweitert wurden.

Im selben Jahr konnten sich die TV-Mitglieder dann auch mit Nordic-Walking unter der Leitung von Tanja Rünzi fit halten.
Bereits 1997 wurde dem demografischen Wandel Rechnung gezollt und das Angebot: „Sport für Ältere“ unter der Leitung von Gisela Kiefer ins Leben gerufen.
Als neuestes Angebot kam unter der Leitung von Marion Nie-Hoegen „Zumba Dance“, ein Fitnessprogramm zu lateinamerikanischen Rhythmen, hinzu.
Zum Schnupperabend im November 2011 kamen 80 interessierte Teilnehmer in die Enztalhalle.
Leider gab es auch Sportangebote, von denen sich der Turnverein in den letzten Jahren verabschieden musste. So stellte die Abteilung Taekwon-Do 1993 ihren Übungsbetrieb ein und auch Basketball sowie Badminton werden in der Enztalhalle nicht mehr gespielt.
Seit beim Geräteturnen für Kinder und Jugendliche nach dem Wegzug der Übungsleiterin kein Nachfolger gefunden werden konnte, wird beim Turnverein nicht mehr an den Geräten geturnt. Trotzdem waren die Calmbacher bei Turnfesten auf Landes- und Bundesebene immer stark vertreten. So fuhren zum Beispiel 1994 dreißig TV-Mitglieder im Alter von 9 bis 66 Jahren zum Deutschen Turnfest nach Hamburg. 1995 beim Landesturnfest in Ulm und 1998 beim Deutschen Turnfest in München stellte der TV Calmbach mit dem über
90-jährigen Otto Proß sogar den ältesten Teilnehmer. Auch bei Gaukinderturnfesten und Gauturnfesten gingen die Calmbacher an den Start und kehrten mit guten Platzierungen ins Enztal zurück.

Außersportliche Aktivitäten
Neben dem sportlichen Bereich war der TV Calmbach in den letzten 25 Jahren auch auf gesellschaftlichem Gebiet aktiv. Die Teilnahme am Fleckenfest und beim Weihnachtsmarkt war für den TV Calmbach immer selbstverständlich.

Fleckenfest

Fest im Jahresprogramm verankert war auch der Familienabend. An diesem Abend wurden die Mitglieder zu einem bunten Unterhaltungsprogramm eingeladen, das die Abteilungen in jedem Jahr wieder auf die Beine stellten. Unvergessen sind dabei die Jedermänner, die in Ballettröckchen Schwanensee tanzten, die singenden Nonnen der Abteilung Handball, das Schwarze Theater der Leichtathletikmädchen oder die Charlie Chaplins, die von den Übungsleitern dargestellt wurden. Immer wieder wurden zu dieser Veranstaltung auch Gäste eingeladen. So präsentierten sich auf der Bühne in der Enztalhalle das Gauklerduo Forzarello, die Hans-Gaiser-Riege, Fahrradakrobaten und Rollschuhfahrer aus Kieselbronn, die Notenknacker vom Liederkranz Calmbach, Sportakrobaten aus Wasseralfingen, Turner von der KTV Straubenhardt und viele mehr. Nach Abschluss der Vorführungen konnte dann auch noch das Tanzbein geschwungen werden.
Etwas Neues ließen sich die Verantwortlichen 1997 einfallen. Mit dem Bus ist die Turnerfamilie nach Pforzheim gefahren. Dort wurde auf der Pfirmann-Ranch gegrillt während die Orchestervereinigung zur Unterhaltung aufspielte.

Im September 2000 feierte man dann die 1. Hocketse unter der vereinseigenen Pergola. Nach langwierigen Verhandlungen mit der Stadt und dem
1. FC Calmbach, wurde der ehemalige Fleckenfeststand neben der alten Turnhalle aufgebaut und wird nun als Festplatz genutzt.

Um die Gemeinschaft weiter zu fördern werden seit Jahren Seniorennachmittage veranstaltet und im Jahre 2009 wurden die TV-Mitglieder zum ersten Mal zu einem Vereinsausflug eingeladen. Der Bus brachte die Turner zur Burgfalknerei Hohenbeilstein bei Heilbronn und ins Blühende Barock nach Ludwigsburg. Da der Ausflug großen Zuspruch fand wurden auch in den folgenden Jahren Ausflüge angeboten.
Ab 1999 konnte man den TV Calmbach auch im Internet finden und es wurde eine Vereinszeitung aufgelegt und an die Mitglieder verteilt.

Jugendabteilung
Sehr aktiv war auch die Jugendabteilung in den letzten 25 Jahren. So wurde 1995 zusammen mit dem 1. FC Calmbach zum ersten Mal eine Jugendfreizeit beim Schulhaus in Aichelberg veranstaltet und es sollte nicht bei dem einen Mal bleiben. Bei den Freizeiten wurden Matchsäcke bedruckt, T-Shirts bemalt, mit Ton gearbeitet, gegrillt, Stockbrot gebacken und natürlich durften auch Nachtwanderungen nicht fehlen. Außer den Freizeiten wurden die Kinder zu Weihnachtsfeiern eingeladen, die jedes Jahr unter einem anderen Motto standen. So wurde zum Beispiel Weihnachten bei den Piraten oder im Zirkus gefeiert. Auch an Fasching konnten sich die Kinder beim TV Calmbach vergnügen. Sogar ein Jugendwandertag und eine Disco im Martinussaal standen auf dem Programm. Fehlen durfte natürlich auch die jährliche Jugendversammlung nicht, in welcher der Jugendleiter gewählt wurde, der dann auch Mitglied im Vorstand war.

Mitgliederentwicklung
1992 steuerte der TV Calmbach auf das 800. Mitglied zu. Zum Jahresende 1998 hatte man diese Zahl schon weit überschritten und stand bei 898 Mitgliedern. Von diesem Zeitpunkt an, ging die Mitgliederzahl aber stetig nach unten und am Jahresende 2015 standen 751 Personen auf der Mitgliederliste.

Ausblick
Im Jubiläumsjahr kann für den Turnverein eine positive Bilanz gezogen werden. Bisher hat sich der Verein einen Weg durch alle Höhen und Tiefen gebahnt. Das größten Problem, das es in nächster Zeit zu lösen gilt, ist die Gewinnung von Funktionsträgern und Übungsleitern, damit das bestehende Sportangebot aufrecht erhalten werden kann und neue Angebote eingerichtet werden können.

 

Termine

<<  September 17  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181920212223
2526272829 

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang