tischtennis02

Siege und Niederlagen  der Calmbacher Mannschaften hielten sich beim Heimspieltag die Waage; im Einzelnen:

TV Calmbach I – VfL Sindelfingen I 9:2/ Nur noch wenige Schritte bis zur Meisterschaft

Zum letzten Heimspiel der Saison reisten die Daimlerstädter aus Sindelfingen ins Enztal.
Fokussiert hatte man sich unter der Woche auf das Spiel vorbereitet, um eine der letzten Hürden im Kampf um die Meisterschaft in der Verbandsklasse Süd erfolgreich zu meistern.


Trotz stark ersatzgeschwächter Gästeaufstellung ging man voll konzentriert in die Eingangsdoppel. Ralf Neumaier / Markus Buck konnten für die TVC’ler die ersten Weichen für den erfolgreichen Spielverlauf stellen und gewannen grundsolide ihr Spiel. Zeitgleich am Nachbartisch überzeugten Christian Metzler / Armin Bacher zeitweise gegen das gegnerische Spitzendoppel, mussten sich allerdings knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Daniel Metzler / Ludwig Schmidt ließen bei ihrem Dreisatzerfolg nichts anbrennen.
Ralf Neumaier revanchierte sich daraufhin für seine Vorrundenniederlage gegen Sven Stolz und ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance.
Etwas unglücklich musste Christian Metzler eine Niederlage gegen den gut aufgelegten Pickan hinnehmen - Zwischenstand somit 3:2 für die Hausherren.
Danach nahm der TVC-Express Fahrt auf. Daniel Metzler, Markus Buck, Armin Bacher und auch Ludwig Schmidt konnten bis zur „Halbzeit“ souverän auf 7:2 erhöhen.
Und auch im Spitzenpaarkreuz wurde im zweiten Durchgang das totale Übergewicht hergestellt.
Ralf Neumaier war erneut nach drei dominierenden Sätzen der Sieger. Den Schlusspunkt der doch sehr einseitigen Partie setzte Christian Metzler, der so langsam wieder an seine alte Form anknüpft.
Sicherlich profitierte man durch die doch sehr starke Ersatzgestellung der Gäste, was die Leistung der TVC’ler dennoch nicht schmälern sollte.
Nun gilt es in den kommenden Wochen, die theoretische Chance kurz vor der Meisterschaft abgefangen zu werden, vollständig zu beseitigen.

TV Calmbach II – TTG Leonberg/ Eltingen II 1:9/ deutliche Niederlage zum Saisonfinale

Mit dieser Niederlage ist das einjährige Gastspiel in der Bezirksliga beendet. Zu unglücklich ist die Saison mit vielen langwierigen Verletzungsausfällen verlaufen. Dieses Spiel spiegelt den Saisonverlauf wieder. Lediglich zwei Stammspieler standen zur Verfügung. Marcus Müller gewann den Ehrenpunkt.

TV Calmbach III – TTC Birkenfeld III 2:9 / nichts zu holen

Auch die dritte Mannschaft musste auf die Spieler auf den Positionen 1 bis 3 verzichten. Dennoch leistete man Widerstand im Rahmen der Möglichkeiten. 15 gewonnene Sätze dokumentieren das. Aber der Tabellendritte aus Birkenfeld ließ sich zu keinem Zeitpunkt erschüttern. Eberhard Müller und Tomas Karle sorgten mit guten Leistungen für zwei Siege und gestalteten das Ergebnis erträglich.

TV Calmbach V – TSV Widbad II 9:0 / überraschend deutlicher Erfolg

Im Lokalderby gewann unser Team souverän, aber zu deutlich. Frank Bott, Manuel Blessing, Maic Pross, Daniel Keppler, Jan- Ove Metzler und Dennis Schmid hatten bei vielen umkämpften Partien am Ende immer die Nase vorn. Unsere Mannschaft nimmt jetzt als Aufsteiger einen hervorragenden Tabellenrang vier ein.

TV Calmbach VI – SV Gültlingen III 4:6 / es hat nicht ganz gereicht

Zwei knappe Niederlagen im fünften Satz in den Eingangsdoppeln gaben den Ausschlag für den Spielverlust. Kurt Lohse (2x), Horst Schiele und Daniel Valter sorgten für die Gegenpunkte.

Jungen Bezirksklasse: CVJM Grüntal - TV Calmbach 6:3/ Gastgeber war zu stark

Beim Tabellenführer lieferten unsere Jungs heftigen Widerstand. Samuel Müller, Daniel Müller und das Doppel Samuel Müller/ Bernhard hielten mit ihren Siegen die Begegnung lange offen.

Jungen Kreisliga: TV Calmbach II – SV Gültlingen 5:5/ es war mehr drin

Der zweite Punktgewinn in Folge gelang den Jungs und sie wiesen damit nach, dass sie in kompletter Aufstellung in dieser Klasse nicht überfordert sind. Nico Eberhard, Tim Knöller (2x), Lukas Arndt sowie das Doppel Eberhard/ Bott gewannen.

Jungen Nachwuchscup: TV Calmbach – TTF Althengstett 5:5/ TV Calmbach – SV Gültlingen 6:1/ Meisterschaft perfekt

Mit drei Punkten beim Doppelspieltag gegen die direkten Verfolger sicherten sich die Jüngsten auch in der Rückrunde den Titel. Luca Fröhlich blieb in beiden Partien unbesiegt. Aber auch Jonas Heselschwerdt, Bastian Valter, Lennox Greul und Lucas Greul steuerten Erfolge bei und sorgten dafür, dass die Mannschaft in der gesamten Runde ohne Niederlage blieb. Glückwunsch!

Mädchen Nachwuchscup: TV Calmbach – TV Dornstetten 1:5/ gute Vorstellung

Trotz der Niederlage spielten die Mädchen eine gute Partie. Es gab viele umkämpfte, enge Partien. Letizia Arndt sorgte mit einem Erfolg für den Ehrenpunkt.

Vorausschau Wochenende 08.04.2017)

Verbandsklasse: TTC Reutlingen I – TV Calmbach I; Samstag, 08/04, 18.30 Uhr

Kreisliga: SF Gechingen I – TV Calmbach III; Samstag, 08/04, 19.00 Uhr

Kreisklasse A: TV Calmbach IV – WSV Schömberg I; Samstag, 08/04, 19.30 Uhr

Kreisklasse B: SF Gechingen II – TV Calmbach V; Samstag, 08/04, 15.30 Uhr

Jungen Bezirksklasse: TV Calmbach I – TTF Althengstett; Samstag, 08/04, 12.30 Uhr

Jungen Kreisliga: WSV Schömberg I – TV Calmbach II, Samstag, 08/04, 10.00 Uhr

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.


Termine

<<  <  Februar 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang