tischtennis02

SV Deuchelried – TV Calmbach 3:9/ Hochklassiges Saisonfinale

Die Verantwortlichen des TVC haben einen tollen Job gemacht. Schon vor Wochen wurde die Idee geboren, das Saisonfinale mit dem diesjährigen Vereinsausflug zu verbinden. Alle Teilnehmer erlebten 2 unvergesslich schöne Tage am Bodensee. Die Mannschaft durfte sich kurzzeitig wie Bundesligaprofis fühlen. Nach der Erholungsphase im „Teamhotel“ in Friedrichshafen ging es mit dem Luxusbus, begleitet von mehr als 30 Fans, weiter nach Deuchelried, einem Vorort von Wangen. Dort wurde nicht schlecht gestaunt, als vor der Halle dem Reisebus 6 Spieler mit Sporttasche entstiegen.

In der Woche vor dem Spiel hatte sich der TVC gewissenhaft auf das Saisonfinale vorbereitet. Erstens wollte man die Runde ungeschlagen beenden, zweitens wollte man den Abstiegskampf nicht negativ beeinflussen. Auch am Spielort selbst stand ausreichend Zeit zur Vorbereitung zur Verfügung, dennoch wurde man von den glänzend disponierten Gastgebern kalt erwischt. Christian Metzler/Ludwig Schmidt ließen gute Möglichkeiten aus und verpassten dadurch eine durchaus mögliche Überraschung gegen das einheimische Spitzendoppel Metzler/Brüchle. Nicht auf der Rechnung hatte man im TVC-Lager die Viersatzniederlage von Ralf Neumaier/Markus Buck gegen die sehr stark aufspielenden Dreyer/Brückner.

Nun hatten auch die TVC-Fans in der Halle Platz genommen und sie mussten mit ansehen, wie sich die Gastgeber förmlich in einen Rausch spielten. Daniel Metzler/Bernd Schmid wurden von Schupp/Joos förmlich überrannt. 4:11, 6:11 und 8:10. Das 3:0 nur noch eine Frage von wenigen Augenblicken? Es war der Wille, der das TVC-Duo nicht verzweifeln ließ. Nach der Abwehr von nicht weniger als 6 Matchbällen gingen die nächsten drei Sätze mit 12:10, 19:17 und 11:6 an die Gäste. Das Spiel am Nebentisch nicht weniger dramatisch mit deutlich längeren und spektakulären Ballwechseln. Christian Metzler gegen Christoph Dreier, Angriff gegen Abwehr. 11:9 im Entscheidungssatz für den Calmbacher Kapitän. 2:2, man war wieder dabei, ein 4:0 für die Wangener Vorstädter lag in der Luft!

Ralf Neumaier brachte sein Team mit einem ungefährdeten Dreisatzerfolg gegen Marc Metzler zum ersten Mal in Führung. Eine Kostprobe seiner derzeitigen Paradeform und taktischen Cleverness gab Markus Buck in der Partie gegen Thomas Brüchle. Mit einem Dreisatzerfolg revanchierte er sich für die Vorrundenniederlage. Zum x-ten Mal in dieser Saison dreht Daniel Metzler im Entscheidungssatz ein Spiel zu seinen Gunsten. Trotz 1:5 Rückstand holt er sich noch mit 11:8 den Sieg gegen Markus Schupp. 2:5, die Gesichter von Spielern und Zuschauern drückten nun Zuversicht aus.

Ludwig Schmidt, der für den sich im Prüfungsstress befindlichen Armin Bacher ins Team rutschte, machte deutlich, dass er mehr als nur ein Ersatzmann ist. Sein Viersatzerfolg gegen Marcel Brückner war Zeichen seiner wiedergewonnenen Stärke. Bernd Schmid hatte sein Pulver wohl im dramatischen Doppel „verschossen“. Er war ohne Chance gegen Florian Joos, dennoch lag der TVC bei „Halbzeit“ mit 3:6 in Führung.

Auch in der Folge war es kein Selbstläufer für den Meister aus dem Enztal. Ralf Neumaier musste gegen Christoph Dreier in den Entscheidungssatz. Die 7:0 Führung schmolz dahin, bei 8:6 waren es nur noch zwei winzige Punkte. Mit einem 11:8 bestätigte er am Ende seine Aussage „ich möchte gegen keinen Gegner 2 Mal verlieren“ und revanchierte sich für die Vorrundenniederlage. Auch Christian Metzler holte sich seinen zweiten Einzelsieg. In vier knappen Sätzen hatte er gegen Marc Metzler das bessere Ende für sich.

Knapp dreieinhalb Stunden waren gespielt, als die starke „Mitte“ des TVC den Deckel auf diese erfolgreiche Saison drauf machte. Daniel Metzler gewann in vier Sätzen gegen Thomas Brüchle. Der Sieg war perfekt.

Kurze Zeit später bestiegen die „Helden“ wieder den Luxusliner. Zusammen mit den Fans wurde der erfolgreiche Saisonabschluss gebührend gefeiert!

TV Calmbach IV – TV Oberhaugstett III 9:7/ Meisterschaft gesichert

Den noch nötigen Punkt zur Meisterschaft erspielte sich die vierte Mannschaft mit einem glücklichen Sieg. Wie ausgeglichen die Klasse besetzt ist, zeigte sich im Spiel gegen den Tabellenachten. Fortuna und die Doppelstärke gaben den Ausschlag für den Erfolg. Michael Seyfried (2x), Wolfgang Reich (2x), Frank Bott (2x) sowie die Doppel Reich/ Lohr (2x) und Seyfried/ Peter Keppler gewannen ihre Spiele.

TTC Birkenfeld VI - TV Calmbach VI 6:1 / deutliche Niederlage

Eine ordentliche Schlappe musste die Sechste zum Saisonabschluss hinnehmen. Die höchste Saisonniederlage war nicht zu vermeiden. Daniel Valter sorgte für den Ehrenpunkt. Pascal Bott wusste in seinem ersten Seniorenspiel zu gefallen und unterlag nur knapp.

Mit diesen Spielen ist der Punktspielbetrieb der Saison 2016/2017 abgeschlossen. Im Mai steht noch die Bezirkspokalendrunde an, in der unsere erste Mannschaft versuchen wird, den Titel im Bezirk Schwarzwald zu verteidigen.


Termine

<<  <  Februar 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang