tischtennis02

Tischtennis

2:9 Niederlage des TVC  gegen TSV  Wendlingen


Bereits in den Eingangsdoppeln war abzusehen, dass es schwer werden würde etwas zählbares aus Wendlingen mitzunehmen. Denn Neumaier/Buck präsentierten sich ohne Elan und unterlagen dem an diesem Tag gut aufgelegten Zweierdoppel Goll/Löchel glatt in 3 Sätzen. Besser machten es Daniel Metzler/Schmid, die hochmotiviert zu Werke gingen und den Sieg in 5 Sätzen erzwangen. Mit der erwarteten Niederlage des Zweierdoppels ging man mit 1:2 in die Einzel.

Es soll einfach nicht sein – Knappe 7:9 Niederlage gegen die Landeshauptstadt Stuttgart


Es scheint ein Fluch über der Verbandsliga-Mannschaft des TV Calmbach zu liegen.
Spieltag für Spieltag hält man gegen die hochklassigen Teams der Liga mit, jedoch steht man immer wieder trotz großem Kampf am Ende des Spiels mit leeren Händen da.
Mit dem Abstieg hat man sich im Enztal schon längstens abgefunden und angefreundet, jedoch sehnen sich die Mannen des TVC’s immer wieder nach Zählbarem auf der Habenseite – auch an diesem Spieltag vergebens und das trotz fehlender Personalien beim DJK Sportbund Stuttgart.

Calmbacher „Fünfte“ chancenlos gegen Tabellenprimus

Der fünften TVC-Vertretung blieb bei der 0:9-Heimschlappe gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer WSV Schömberg der Ehrenpunkt versagt. In der Tabelle der Kreisliga B rangieren die Calmbacher mit 13:9-Punkten auf dem fünften Rang.  Lediglich in einer Auseinandersetzung waren die TVC`ler den Schömbergern  ebenbürtig. Die Kombination Peter Keppler/Frank Bott zog gegen die Gästepaarung Michael Metzger/Bernd Zinser mit 7:11 im Entscheidungssatz den Kürzeren.

Deutlicher Erfolg für erste Jugend
Einen deutlichen 6:1-Heimerfolg erspielte das erste TVC-Jugendquartett gegen den WSV Schömberg.  Robin Rieg steuerte zum verdienten Mannschaftssieg zwei Einzelerfolge und einen Triumph im Doppel an der Seite von Daniel Müller bei. Nico Eberhard, Daniel Müller und Tim Knöller durften sich alle über je einen Sieg im Einzel freuen. Damit rangiert der TVC Nachwuchs im Tableau der Bezirksklasse mit 4:0-Punkten auf der Spitzenposition.

TVC-Mädchen Team  freut sich über Auswärtssieg
In der Mädchen Nachwuchscuprunde  freuen sich die Calmbacherinnen über einen starken 5:1-Triumph über die Sportfreunde Salzstetten.  Dabei trugen sich Letizia Arndt (dreimal) und Leonie Binder (zweimal) in die Siegerliste ein.  

 

5:9 Niederlage des TVC zum Rückrundenauftakt im Bezirksderby gegen den TTC Mühringen


So wie die Vorrunde der Verbandsliga aufhörte, so beginnt leider auch die Rückrunde für die Cracks des TVC. In einem zum Teil sehr engen und umkämpften Spiel gratulierte man schließlich dem TTC Mühringen zu zwei wichtigen Zählern im Kampf gegen den Abstieg.
Zu Beginn konnte lediglich das Spitzendoppel Neumaier/Buck gegen Kern/Pachlhofer mit 3:0  die Oberhand behalten. Christian Metzler/Müller und das neu formierte Doppel Drei Daniel Metzler/Bacher mussten jeweils nach drei Sätzen ihren Gegner gratulieren.
Dass sich Calmbachs Spitzenspieler Ralf Neumaier zurzeit in einer sehr guten Form befindet, untermauerte er mit einem verdienten 3:2 Sieg gegen Mühringens Nummer zwei Attila Namesztovski. Am Tisch nebenan konnte Christian Metzler nicht für eine Überraschung sorgen, da er leider in drei Sätzen dem ehemaligen Bundesligaspieler Markus Teichert unterlag.

Starker Auftritt der „Zweiten“ im Enztalderby

Die zweite Tischtennismannschaft des TV Calmbach untermauerte mit einem grandiosen 9:3-Erfolg beim TTC Birkenfeld II den zweiten Tabellenrang in der Bezirksliga mit nunmehr 21:3-Punkten. Mit dem Gewinn der beiden Eingangsdoppel Bernd Schmid/Jürgen Metzler 3:0 und Carsten Knöller/Thomas Bott 3:2 starteten die TVC`ler sehr gut in das Derby. An der Spitze drehte Marcus Müller gegen Dieter Herrigel einen 7:10-Rückstand im Entscheidungssatz noch zum 14:12-Triumph. Calmbachs Abwehrstratege Bernd Schmid brachte seine Crew mit einem Vier-Satz-Erfolg gegen Florian Atlas mit 4:1 in Front. Nach verlorenem ersten Satz schaffte es Carsten Knöller im Linkshänder Duell gegen Frank Ehmer noch mit 11:4,11:9 und 11:9 die Oberhand zu behalten.  Durch die beiden Spielverluste von Jürgen Metzler (0:3 gegen Ralf Vollmar) und Frank Metzler (2:3 gegen Max Hörndl) kamen die gastgebenden Birkenfelder auf 3:5 heran.  Thomas Bott besorgte mit einem 11:9,14:12 und 11:7-Erfolg über Rolf Anselment die 6:3-Halbzeitführung der TVC`ler. Im Spitzenpaarkreuz ließen Bernd Schmid und Marcus Müller mit ihren jeweils sicheren  3:1-Siegen gegen Dieter Herriegel und Florian Atlas nichts anbrennen. Routinier Jürgen „Sepp“ Metzler erzielte mit einem 11:9,7:11,11:7 und 11:9-Erfolg über Frank Ehmer den Schlusspunkt zum 9:3-Endstand.

Wir heißen Sie recht herzlich Willkommen auf der Homepage der Tischtennisabteilung des TV Calmbach.

Mit aktuell 6 Herrenmannschaften und 3 Nachwuchsmannschaften stellen wir momentan einen der größten Tischtennisvereine im Bezirk Schwarzwald.

Besuchen Sie uns desweiteren auf Facebook:

like us on facebook

TV Calmbach sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Calmbach zumindest einen Tag lang die Größten. Am Samstag, den 20.01.2018 ab 10 Uhr wird unter der Regie des TV Calmbach und in Zusammenarbeit mit der Fünf- Täler Schule in der Alten Turnhalle in Calmbach, Mörikestrasse der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2017/2018 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Griechische Mitte zieht Calmbach den Zahn! 6:9 Niederlage gegen den TTC Hegnach


Im letzten Spiel der Hinrunde wollte der TVC nochmals alles geben und den Abstiegskampf in der Verbandsliga verschärfen. Leider konnte nicht jeder unserer ersten Mannschaft seine Leistung zeigen und somit musste man schweren Herzens die 6:9 Niederlage hinnehmen.
Wie so oft in dieser Spielzeit konnte der TVC eine 2:1-Führung aus den Doppeln mitnehmen, jedoch diese Führung nicht wirklich ausbauen und über die Runde bringen.
Unser Spitzendoppel Neumaier / Buck setzte sich gegen Tsantekidis / Mohr mit einer soliden Leistung und 3:1 Sätzen durch. Das zweite Doppel Metzler Daniel / Müller Marcus, der für den verhinderten Ludwig Schmidt spielte, hatte gegen die zwei Spitzenspieler des TTC Hegnach keine wirkliche Chance und musste somit eine 0:3 Niederlage hinnehmen.

Was für eine Leistung! Nach dem überzeugenden Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsklasse krönte die erste Mannschaft eine tolle Saison mit dem Sieg beim Bezirkspokal und schaffte damit erneut das Double.

SV Deuchelried – TV Calmbach 3:9/ Hochklassiges Saisonfinale

Die Verantwortlichen des TVC haben einen tollen Job gemacht. Schon vor Wochen wurde die Idee geboren, das Saisonfinale mit dem diesjährigen Vereinsausflug zu verbinden. Alle Teilnehmer erlebten 2 unvergesslich schöne Tage am Bodensee. Die Mannschaft durfte sich kurzzeitig wie Bundesligaprofis fühlen. Nach der Erholungsphase im „Teamhotel“ in Friedrichshafen ging es mit dem Luxusbus, begleitet von mehr als 30 Fans, weiter nach Deuchelried, einem Vorort von Wangen. Dort wurde nicht schlecht gestaunt, als vor der Halle dem Reisebus 6 Spieler mit Sporttasche entstiegen.

Termine

<<  <  Mai 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang
×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zur Datenschutzerklärung